welshblack.de, Logo des VDWB

Verband Deutscher Welsh Black Züchter und Halter e.V.

Welsh Black - Fleischrinder     robust - ruhig - schwer

Schönnbronn 2008

Weidefest und Euro Beef 2008 vom 15.08. - 17.08.2008
Eine große landwirtschaftliche Veranstaltung ist wieder zu Ende. Auf dem Weidefest in Schönbronn bei Rothenburg o.d. Tauber war wieder einiges geboten: Große Maschinen, Präsentation mit Jubiläumsprogramm, neueste Agrartechnik, professionelle Forsttechnik, Off – Road Extremtouren und Quads zum Selberfahren, Hütehundevorführung mit Rindern und Schafen, Zaunbau-Weltmeisterschaft, Sondervorstellung Kutschenparade und Pferde-Arena, Schaukochen mit Profis und Promis, buntes Markttreiben und lustiges Kinderprogramm, legendärer Country-Abend und Square Dance und nicht zu vergessen die Euro Beef 2008 Fleischrinder Schau.
Beschicker aus Deutschland, aber auch aus der Schweiz, Österreich und Frankreich haben ihr Kommen zugesagt. 9 Fleischrinderrassen wurden vorgestellt. In den verschiedenen Kategorien haben sie sich mit knapp 150 Bullen, Kühe mit Kalb bei Fuß und Färsen dem Wettbewerb gestellt und um den Euro Champion – und Vize – Champion – Titel gekämpft. Damit konnte das Weidefest wieder mit einer erstklassig besetzten Tierschau das interessierte Fachpublikum aus aller Herren Länder begeistern.
Welsh Black konnte dieses Jahr zum ersten Mal 4 Gruppen stellen. Bullen, Kühe mit Kalb bei Fuß, tragende Rinder und Jungrinder. ( insgesamt 17 Tiere) Beschicker waren: Frank Mahnken aus Ahausen, Rudolf und Annedore Michaelis aus Rätzlingen, Heiner Niehoff aus Füchtorf, Achim Vogt aus Nentershausen und Gerd Künstle aus Talheim vervollständigte die Kategorien mit 9 Tieren, so dass um den Europa Champion Titel gekämpft werden konnte.
Wetterbedingt konnte Freitag nur 1 Schaubild stattfinden. Samstags fand das Richten statt, das letzte Schaubild musste ausfallen, da es im Ring einen schweren Unfall gab. Man sieht wie wichtig es ist, dass die Tiere gut führig zu machen sind. Sonntags fanden dann noch zwei Schaubilder und die Siegerehrung statt. Die Tribünen waren bei schönstem Wetter voll besetzt.
Den 1a Preis bei den Bullen und den Champion Titel holte sich Kasimir aus dem Zuchtbetrieb Mahnken. 1b Preis ging an Darius aus dem Zuchtbetrieb Michaelis.
Bei den Kühen erhielt Heidi aus dem Zuchtbetrieb Künstle den 1a Preis, den 1b Preis erhielt Fenja aus dem Zuchtbetrieb Niehoff.
Hazel, ein tragendes Rind, aus dem Zuchtbetrieb Vogt, holte sich den 1a Preis und den Vize Champion Titel. Lizzi aus dem Zuchtbetrieb Mahnken erhielt den 1b Preis.
Bei den Jungrindern erhielt Helena aus dem Zuchtbetrieb Vogt den 1a Preis und Hanni aus dem Zuchtbetrieb Künstle den 1b Preis.
Als Anerkennung und Dankeschön erhielten die Züchter der 1a Tiere vom VDWB einen Sonderpreis, überreicht durch den 2. stellv. Vorsitzenden Heiner Niehoff.
Herzlichen Glückwunsch an alle Beschicker. Wir denken, dass das Weidefest wieder ein voller Erfolg war. Zu überlegen wäre, ob wir in diesem Rahmen 2009 oder 2010 nicht doch eine Bundesschau machen sollten.
Familie Künstle möchte sich auch im Namen der Veranstalter nochmals für die Beteiligung der Züchter aus dem Norden bedanken, die eine sehr lange Anreise hatten.

Conny Künstle

Bilder in der Galerie