welshblack.de, Logo des VDWB

Verband Deutscher Welsh Black Züchter und Halter e.V.

Welsh Black - Fleischrinder     robust - ruhig - schwer

Herbstversammlung des Rasseverbandes in Halle/Saale

Der Vorsitzende konnte eine große Zahl Mitglieder begrüßen. Nicht zuletzt wegen der Ankündigung von Dr. Golze von der sächsischen Lehr- und Versuchanstalt für Landwirtschaft als Gast, machten sich auch viele unserer Nordlichter den weiten Weg.
Die Tagesordnung konnte schnell abgehandelt werden, es gab schließlich nur Gutes zu berichten, so dass wir zügig in den Genuss eines sehr interessanten und kurzweiligen Vortrages von Dr. Golze kamen. Grundwissen um die Fleischrinderhaltung sowie sehr wichtige Details in den Bereichen Management und Vermarktung wurden beleuchtet. Ein Referat das für alte Hasen und Neueinsteiger gleichermaßen hohen Wert hatte. Der VDWB möchte sich bei Dr. Golze an dieser Stelle nochmals herzlich bedanken das er sich die Zeit für uns genommen hat. Der Vortrag steht unseren Mitgliedern als DVD zur Verfügung, selbstverständlich nur zum eigenen, privaten Gebrauch! Versand erfolgt mit dem nächsten Rundschreiben.
Im Anschluss an das Mittagessen besichtigten wir die Welsh Black Zucht der BKH GmbH, unseres Mitgliedes Reinhard Müller. Diese noch vergleichsweise junge Zuchtstätte verfügt bereits über einen großen Zuchtstamm der in zwei Herden an zwei Standorten gehalten wird. Als Deckbullen sind der bekannte und Bundesschauprämierte „ Skip“ aus der Zucht von Fam. Eckert,S-H. und ein noch wenig bekannter Dulk-Sohn aus dem Betrieb Vogt, Hessen im Einsatz. Die Erstausstattung an weiblichen Zuchttieren lieferte vor einigen Jahren Familie Michaelis aus Uelzen.
Die extensiv in Weidemast gezogenen Schlachttiere werden in Halle im eigenen Spezialitäten Restaurant zerlegt, zubereitet und serviert. Das besonders hochwertige, leckere Fleisch der Welsh Black ist in kurzer Zeit zum Aushängeschild des Lokals geworden!

Boris Biehler