welshblack.de, Logo des VDWB

Verband Deutscher Welsh Black Züchter und Halter e.V.

Welsh Black - Fleischrinder     robust - ruhig - schwer

Welsh-Black Stammtisch vom Beirat Niedersachsen

Welsh-Black Stammtisch vom Beirat Niedersachsen

Am 24. November 2013 fand ein Frühschoppen der niedersächsischen Welsh-Black Züchter auf dem Hof von Britta und Olaf Frick in Kollendorf statt.
Neben dem gemütlichen Beisammensein ging es den Züchtern auch um einen Erfahrungsaustausch zum Thema „Direktvermarktung“ .
Was bei den Gastgebern im Jahre 2005 mit 4 Mutterkühen begann, hat sich in der Zwischenzeit zu einem kleinen, aber feinen Vollerwerbshof mit Hofkäserei und Direktvermarktung von Käse der Anglo Nubier Ziegen sowie Fleisch und Wurst von Welsh-Black Rindern entwickelt. Von März bis Oktober wird die Milch der 40-köpfigen Ziegenherde mit Liebe und Sorgfalt verarbeitet und so entstehen einzigartige Käsesorten von Frischkäse bis Camembert, Weichkäse und monatelang gereiftem Schnittkäse.
In der übrigen Zeit des Jahres werden pro Monat 1 bis 2 Rinder geschlachtet. Die daraus in einer kleinen Landschlachterei handwerklich hergestellten Fleisch -und Wurstwaren finden über den Hofladen ihren Weg zu den Liebhabern gepflegter Esskultur.
Bei einer ausgiebigen Hofbesichtigung gab es für die Besucher Einblicke in den Betriebablauf und Anregungen für die spätere Diskussion.
Ein gemeinsames Mittagessen mit einer leckeren Gulaschsuppe – natürlich vom Welsh-Black-Bullen – rundete den Tag ab. Danke an Britta und Olaf für den interessanten Tag und die exzellente Versorgung.

Marianne Sielken-Ratjen